chef là gì

Als Küchenchef oder Chefkoch (französisch Maître de Cuisine bzw. Chef de Cuisine) bezeichnet man die Person, die in (gehobenen) Küchenbetrieben durch Leitung der Küchenbrigade den operativen Küchenbetrieb sicherstellt.

Bạn đang xem: chef là gì

Allgemeines[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ihm unterstellt sind der Souschef (sein Stellvertreter), die Postenchefs (Chef de Partie, Altgesellen), Jungköche (Commis de Cuisine), Auszubildende und Hilfskräfte (Tellerwäscher, Küchenhelfer). Je nach Größe des gastronomischen Betriebs ist ein Küchendirektor der Vorgesetzte des Küchenchefs.[1] In Betrieben mit mehreren Küchen und einer großen Gästekapazität kümmert sich der Küchendirektor um die Koordination der Mitarbeiter, den Einkauf und die Hygiene. Zu den Aufgaben des Küchenchefs zählen zum Beispiel:

  • Anleitung der Mitarbeiter in allen küchenfachlichen Fragestellungen
  • Ansage der Tisch- und Speisenfolgen (annoncieren)
  • Ausbildung der Lehrlinge
  • Personaleinsatzplanung (Schichtbetrieb, Ausfallplanung)
  • Speisekartengestaltung (Tageskarte, reguläre Karte)
  • Wareneinkauf

Ein Chef de Cuisine hat umfangreiches Gastronomiewissen, das er sich über viele Jahre und Berufsstationen erworben hat.

Xem thêm: hoe là gì

Mitarbeiter[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dem Küchenchef ist die Küchenbrigade unterstellt:

Xem thêm: minerals là gì

  • Souschef, auch Executive Souschef; Stellvertreter
  • Junior-Souschef
  • Chef Tournant (Chef de Partie mit universellem Einsatzbereich), welcher dem
  • Chef de Partie (Postenchef) gleichgestellt ist
  • Demichef de Partie (Stellvertretender Postenchef)
  • Commis de Cuisine (Jungkoch) darunter:
    • L’apprenti de la Cuisine (Lehrling des jeweiligen Lehrjahres)

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Küchenhierarchie
  • Koch
  • Küchenmeister

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Rangordnung der Gastroküche als Liste | Hotelier.de. Abgerufen am 7. Dezember 2022.